Katalogdatenanzeige

Catalogue Display

 

·          Die Katalogdatenanzeige der Datensätze, die im Suchergebnis-Bildschirm ausgewählt wurden, hat die im Folgenden beschriebenen Eigenschaften. Da viele der Optionen von Ihrer Bibliothek aktiviert oder deaktiviert werden können, kann es sein, dass nicht alle in dem Katalog verfügbar sind, in dem Sie recherchieren.

·          The search term used for the search will be highlighted in the Hit List, and in the display of the bibliographic record (after selecting a term on the Hit List)

·          Bibliographische Details und Exemplarinformationen werden für jeden ausgewählten Datensatz angezeigt.  Ihre Bibliothek kann festlegen, ob für jeden Datensatz die Exemplarinformationen vor oder nach den Katalogdetails angezeigt werden.  Handelt es sich bei dem angezeigten Datensatz um einen MAB-Satz, so können auch Felder aus dem MAB-Lokalsatz angezeigt werden, der mit dem MAB-Titelsatz verknüpft ist.

·          Wenn mehrere Datensätze für die Ansicht ausgewählt wurden, werden diese in einer Liste angezeigt, durch die man scrollen kann, und jeder Datensatz hat eine Nummer, z.B. Nummer 2 von 16.

·          Mit der Schaltfläche Nach oben gelangen Sie an den Anfang des angezeigten Datensatzes.  (Wenn die Anzeige nur einen Datensatz enthält, wird die Schaltfläche Nach oben nicht eingeblendet.)

·          Mit der Schaltfläche Zurück kommen Sie an den Anfang der Liste. (Wenn die Anzeige nur einen Datensatz enthält, wird die Schaltfläche Zurück nicht eingeblendet.)

·          Zusatzinformation - Diese Schaltfläche wird eingeblendet, wenn der Titelsatz eine ISBN enthält.  Die Schaltfläche verbindet mit den Amazon Webdiensten, und die bei Amazon vorhandenen Exemplarinformationen werden angezeigt.  Hinweis:  Es ist möglich, dass diese Verknüpfung bei langsamen Internetverbindungen nicht funktioniert.

·          ISBD-Anzeige - Diese Schaltfläche zeigt den Datensatz und die Exemplare im ISBD-Format an.

·          Kategorienanzeige - Diese Schaltfläche zeigt den MAB- oder MARC-Datensatz (sofern vorhanden) mit Kategorienummer und Indikator an. Für bibliographische MAB-Sätze, die mit einem MAB-Lokalsatz verknüpft sind, werden auch die Lokalsatz-Kategorien angezeigt.

·          Verwandte Werke - Klicken Sie entweder auf den Hyperlink-Begriff in der Katalogdatenanzeige oder auf die Schaltfläche Verwandte Werke (wenn sichtbar), um diese Werke aufzurufen.  Verwandte Werke werden für Schlagwörter, Reihen, Autoren und Körperschaften angezeigt.  Ihre Bibliothek kann außerdem definiert haben, dass die Verwandten Werke am Ende der Katalogdetails angezeigt werden.

·          Bibliographische Verknüpfungen - Klicken Sie auf diese Schaltfläche um eine Liste mit allen Datensätzen in der entsprechenden Verknüpfung angezeigt zu bekommen (diese Schaltfläche ist nur sichtbar, wenn Verknüpfungen tatsächlich exstieren).

·          Hierarchische Verknüpfungen - Klicken Sie auf diese Schaltfläche um alle Datensätze in der entsprechenden MAB-Hierarchie angezeigt zu bekommen (diese Schaltfläche ist nur sichtbar, wenn Verknüpfungen tatsächlich exstieren).

·          Images - Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um alle mit dem Datensatz verknüpften Bilder angezeigt zu bekommen (diese Schaltfläche ist nur sichtbar, wenn tatsächlich Bilder vorhanden sind). Bilder können paarweise angezeigt werden, mit der Möglichkeit, auf ein Bild zu klicken und es dadurch zu vergrößern.  Werden die Bilder als Thumbnails angezeigt, können Sie durch das Klicken auf ein Thumbnail das Bild in seiner vollen Größen anzeigen.

·          Marc XML - Aktivieren sie diese Option, wenn Sie den Datensatz im Marc XML-Format anschauen möchten.

·          Zur Titelsammlung hinzufügen - Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um Titel zur Titelsammlung hinzuzufügen.

·          Der Bereich Exemplarinformation für jeden Datensatz (der entweder vor oder nach den bibliographischen Details angezeigt werden kann) zeigt eine Liste von Exemplardetails. Diese Liste enthält (wenn Ihre Bibliothek alle Optionen aktiviert) Barcode, Regalstandort, Literaturabteilung, Bandzählung, Zweigstelle (möglicherweise mit einer URL verknüpft, um Zweigstelleninformationen anzuzeigen), Status und Fälligkeitsdatum. Sind Exemplare In Transfer zwischen bestimmten Zweigstellen, werden die von und zu Zweigstellen angezeigt. Der Grund, weshalb ein Exemplar als Nicht Ausleihbar gekennzeichnet wird, wird üblicherweise als Tooltip angezeigt, wenn Sie den Cursor über dem Begriff Nicht Ausleihbar halten.  Es gibt ebenfalls die Möglichkeit, die von Ihrer Bibliothek aktiviert werden kann, den Namen des Entleihers und die Entleih-Zweigstelle anzuzeigen. Wenn der Entleiher eine E-Mail-Adresse in seinem Benutzerdatensatz hat, wird diese angezeigt und Sie können sie direkt anklicken. Dies führt Sie zu Ihrem E-Mail-Programm, in dem die E-Mail-Adresse des Entleihers automatisch eingesetzt wird.

·          Titelvormerkungen oder exemplarspezifische Vormerkungen sind aus dem Bildschirm Katalogdatenanzeige möglich. Bitte lesen Sie für weitere Informationen das Thema Vormerkungen.

·          Der Abschnitt Informationen zu verknüpften Exemplaren wird unter der Exemplarinformation eingeblendet, wenn die damit verknüpften Titelsätze MAB-Daten enthalten.  Die Exemplare in diesem Abschnitt können nicht vorgemerkt werden.