Erweiterte Suche

Advanced Search

 

Der Bildschirm Erweiterte Suche erlaubt es Ihnen, eine differenziertere Suche mit bis zu fünf verschiedenen Suchbegriffen und -indizes durchzuführen. Er ermöglicht Ihnen auch, die Suche nach einer Anzahl von Kriterien einzuschränken. Dieser Bildschirm kann auch als einfacher Suchbildschirm genutzt werden, indem Sie nur einen Suchbegriff und Suchindex verwenden und keine einschränkenden Kriterien wählen. Die Vorgehensweise für eine einfache Suche wird unter dem Thema Einfache Suche näher erläutert. Sie können auch in diesem Bildschirm den Index aufblättern.

 

Boole'sche Suche:

·          Um eine Boole'sche Suche durchzuführen, geben Sie wenigstens in zwei der Suchbegriff-Felder Suchbegriffe ein, wählen Sie dann einen Indextyp für jeden Suchbegriff aus und fügen Sie einen Operator (UND, ODER, NICHT) hinzu. Klicken Sie auf die Schaltfläche Suche oder benutzen Sie die Tastatur-Kürzel ALT+S um die Suche zu starten. Sie können auch die ENTER-Taste benutzen, vorausgesetzt der Cursor befindet sich in einem Suchbegriff-Feld.

·          Wenn mehr als ein Wort in das erste Suchbegriff-Feld eingetragen wird, verwendet das System ein implizites UND zwischen den Wörtern.  Bei den anderen Suchbegriff-Feldern hängt es davon ab, ob UND oder ODER ausgewählt wurde.  Wurde ODER ausgewählt, verwendet das System ein implizites ODER zwischen allen Wörtern in diesen Suchfeldern.

·          Wenn Sie zum Beispiel alle Datensätze finden möchten, die im Titel Computer oder Software enthalten und von einem Autor namens Schmidt geschrieben sind, geben Sie Computer in das erste Suchfeld ein, wählen Sie den Index Titel und ODER als Operator in dieser Zeile; geben Sie Software in das zweite Suchfeld ein, wählen Sie wiederum als Index Titel und UND als Operator in dieser Zeile; zuletzt geben Sie Schmidt in das dritte Suchfeld ein und wählen Autor als Index.

·          Sie können jedes der Suchbegriff-Felder leer lassen, und das erste Suchbegriff-Feld muss nicht verwendet werden. Sie brauchen zum Beispiel nur das 3. Suchbegriff-Feld zu verwenden, wenn es den von Ihnen gewünschten Suchindex schon anzeigt.

·          Wählen Sie die Anzahl anzuzeigender Datensätze pro Seite - die Standard-Einstellung ist set by your library.

·          Wenn die entsprechende Option aktiviert ist, können Sie auch die Sortierpräferenz für diesen Bildschirm auswählen.

Optionen für das Einschränken:

·          Sie können jede Option einzeln oder aber auch alle Optionen gleichzeitig zum Einschränken einer Suche auswählen.

·          Erscheinungsjahr:  Wenn Sie die Suchergebnisse auf Titel einschränken möchten, die innerhalb eines bestimmten Zeitraumes erschienen sind, geben Sie die entsprechenden Jahre in die Felder von und bis ein. Sie können auch entweder das von- oder das bis-Feld leer lassen, um alle Erscheinungsjahre vor bzw. nach dem eingegebenen Jahr einzuschließen.

·          Standort:  Wenn Sie die Suchergebnisse auf Titel einschränken möchten, die Exemplare in einer speziellen Zweigstelle haben, wählen Sie die Zweigstelle über die Dropdown-Box Einschränken nach Standort aus. Die Standardeinstellung ist Alle Standorte.  Bitte beachten Sie:  Damit auch elektronische Quellen und andere Medien, für die kein physikalisches Exemplar existiert, berücksichtigt werden, werden Katalogsätze ohne Exemplare bei einer nach dem Standort eingeschränkten Suche ebenfalls angezeigt.

·          Servicestelle (oder Bibliothek):  Wenn Sie die Suchergebnisse auf Titel einschränken möchten, die in einer bestimmten Servicestelle/Bibliothek (normalerweise eingerichtet als eine Gruppe von Zweigstellen) vorhanden sind, wählen Sie die entsprechende Servicestelle/Bibliothek aus der Dropdownbox Servicestelle wählen.

·          Medientyp:  Wenn Sie die Suchergebnisse auf Titel einschränken möchten, die einem bestimmten Medientyp entsprechen (z.B. Buch, Video, CD), wählen Sie diesen über die Dropdown-Box Einschränken nach Medientyp aus. Die Standardeinstellung ist Alle Medientypen.  Ihre Bibliothek kann auch einrichten, dass bei der Auswahl eines Medientyps das Einschränken nach Literaturabteilung Feld nur solche Literaturabteilungen anzeigt, die intern mit dem ausgewählten Medientyp verknüpft sind.

·          Literaturabteilung:  Wenn Sie die Suchergebnisse auf Titel einschränken möchten, die zu einer bestimmten Literaturabteilung gehören (z.B. Schöne Literatur, Kinderbücher, etc.), wählen Sie diese über die Dropdown-Box Literaturabteilungen aus. Die Standardeinstellung ist Alle Literaturabteilungen.  Ihre Bibliothek kann auch einrichten, dass bei der Auswahl einer Literaturabteilung das Einschränken nach Medientyp Feld nur solche Medientypen anzeigt, die intern mit der ausgewählten Literaturabteilung verknüpft sind.

·          Special Collections:  Your library may have setup special Collections based on specified data within bibliographic records.   These will normally be based on criteria that is not normally available via any of the standard Search Indexes.

·          Language:  If you wish to limit the search by a specified Language, select it from the list of available languages.

Den Suchbegriff erweitern:

·          Bei normalen Suchen müssen Sie ein ganzes Wort oder ganze Wörter eingeben, z.B. Auto und die Suche wird nur nach diesem Begriff durchgeführt. Wenn Sie jedoch die Suche erweitern möchten, können Sie ein Sternchen * am Ende EINES Suchbegriffes im ERSTEN SUCHBEGRIFF-FELD eingeben. Zum Beispiel würden bei einer Suche mit Auto* alle Wörter, die mit Auto beginnen, wie Automobil, Automatisierung, Automatik usw., gefunden werden.  Wenn Sie in das Feld Suchbegriffe mehrere Wörter eingeben, kann das Sternchen * nur BEI EINEM WORT benutzt werden, dieses kann sich aber an jeder Position im Suchbegriff-Feld befinden. Wenn Sie mehrere Sternchen in die Suchbegriffkette im ersten Suchbegriff-Feld eingeben, werden höchstwahrscheinlich keine Treffer gefunden.  Geben Sie grundsätzlich keine Sternchen * in eines der anderen Suchbegriff-Felder ein, da sie nicht berücksichtigt werden.

Die ähnlichsten Begriffe bei erfolglosen Suchen:

·          Findet Ihre Suche keine Treffer, wird der Bildschirm Index aufblättern mit (wo möglich) den ähnlichsten Indexeinträgen angezeigt.  Beim Klicken auf einen dieser Begriffe können Sie die mit diesem Begriff verknüpften Titel anschauen.

Such-Historie:

·          Hat Ihre Bibliothek die Such-Historie aktiviert, erscheint nach einer Suche mit den Einfachen oder Erweiterten Suchfunktionen ein kleines Symbol neben jedem Suchbegriff-Feld im Erweiterten Suche Bildschirm.  Durch Klicken auf dieses Symbol wird das Suchhistorie-Fenster eingeblendet, in dem alle der von Ihnen verwendeten Begriffe mit dem jeweils dazu verwendeten Suchindex aufgelistet werden. Wenn Sie auf einen Eintrag im Historie-Fenster klicken, wird der Begriff in das Suchbegriff-Feld gesetzt, aus dem die Historie aufgerufen wurde. Der Suchindex wird in den mit diesem Begriff gespeicherten Index abgeändert. 

·          Die Suchbegriff-Historie kann gelöscht werden, in dem man auf die Menü-Optionen Suchbegriff-Historie löschen oder Such-Historie löschen klickt. Die zweite Option wird alle anderen, gespeicherten Suchsätze auch löschen.  Die Historie wird auch beim Timeout des WebOPACs gelöscht.

Auswahl von Indexbegriffen für die Suchbegriff-Felder:

·          Hat Ihre Bibliothek die Option Suchen im Index aktiviert, wird ein kleines Symbol neben den Index aufblättern Schaltflächen für jedes Suchbegriff-Feld im üblichen Erweiterten Suche-Bildschirm angezeigt.

·          Durch Klicken auf die Schaltfläche Indexbegriff-Suche wird (auch ohne den vorherigen Eintrag eines Suchbegriffes) das Auswahlfenster für die Indexbegriffe aufgerufen.  Das Auswahlfenster hat eine Dropdownbox für die Indexwahl, und A bis Z Schaltflächen, um in dem ausgewählten Index Stichwörter mit den entsprechenden Anfangsbuchstaben aufzurufen.  In das Feld Anzeige ab können Sie den ersten Teil des Indexbegriffs eintragen. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche Display, werden nur die Indexbegriffe angezeigt, die ab diesem Eintrag aufgelistet sind. Wenn Sie die A bis Z Schaltflächen benutzen, werden alle Begriffe angezeigt, die mit diesem Zeichen anfangen. Beachten Sie aber, dass die aufgelisteten Indexbegriffe die Stichwörter in dem ausgewählten Index sind - Phrasen-Einträge werden daher im Gegensatz zur Funktion Index aufblättern nicht angezeigt.  Wenn Sie zum Beispiel den Autor-Index auswählen und auf M klicken, können die aufgelisteten Wörter in jedem Teil des Autornamens (Familien- oder Vorname) vorkommen. 

·          Es kann jedes der aufgelisteten Stichwörter ausgewählt werden. Das Stichwort wird anschließend in das Feld Suchbegriff eingefügt.  Bei Bedarf können mehrere Begriffe aus den Listen ausgewählt werden. Wenn Sie dann auf die Schaltfläche Begriff übernehmen klicken, werden die ausgewählten Begriffe in das Suchbegriff-Feld im Bildschirm Erweiterte Suche eingefügt, aus dem das Auswahlfenster für die Indexbegriffe aufgerufen wurde.  Beachten Sie, dass diese Übertragung keine Auswirkung auf den ausgewählten Suchindex hat.  Wenn Sie zum Beispiel auf das Symbol Indexbegriff-Suche neben dem Titel-Index klicken, wählen dann aber den Autor-Index im Suchbegriff-Auswahlfenster, wird das System nach der Übertragung der Begriffe Titel nicht in Autor abändern. 

·          Die Suche kann mit einem ausgewählten Begriff gestartet werden, oder Sie können jedes der anderen Felder mit Suchbegriffen belegen - entweder durch die Auswahl von Indexbegriffen oder durch manuelle Eintragung.  Wenn mehrere Begriffe für das eine Suchbegriff-Feld gewählt werden, wird das System bei der Übertragung die Begriffe mit Leerzeichen trennen, und einen impliziten UND Operator
zwischen den Begriffen (wie bei der manuellen Eintragung) verwenden
.